Tretfloß Driewgoud auf Testfahrt bewährt Drucken
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 13. Mai 2011 um 09:07 Uhr

viel Spaß auf dem Tretfloß DriewgoudSichtlich viel Spaß hatten die vier Testfahrer-Gruppen die zu Saisonbeginn als erste mit dem Tretfloß Driewgoud unterwegs waren. Driewgoud, das neueste "Spielzeug" auf der Paddel- und Pedalstation Strücklingen, hat seinen Liegeplatz im Bootshafen Strücklingen am Utender Kanal und kann ab sofort von Gruppen für Fahrten auf der Sagter Ems gemietet werden. Bei der "Starttour 2011" ging es Stationsbetreiber und Schiffseigner Peter Herrmann in erster Linie darum, Das Fahrzeug in unterschiedlichen Situationen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Auf der mehrtägigen Tour wurden die einzelnen Streckenabschnitte an aufeinanderfolgenden Tagen von jeweils einer Testgruppe befahren.

Driewgoud Bordküche im EinsatzDabei ging es von Strücklingen am ersten Tag nach Barßel mit einer Jugendgruppe aus Friesoythe, am zweiten Tag fuhr eine Gruppe vom activ-fit Fitnesscenter aus Barßel nach Stickhausen. Die Gruppe Fitness-Gymnastik-Gruppe vom TuS Detern hatte Pech mit dem Wetter: Starker Wind und Regenschauer machten ihre Fahrt nach Elisabethfehn zur echten Herausforderung. Trotzdem waren alle gut drauf und hatten viel Spaß. Die letzte Strecke fuhr dann eine Kindergruppe aus Barßel von Elisabethfehn nach Strücklingen.

 

Auf den Touren konnten eine Menge Erfahrungen gesammelt werden. Speziell der Tag im Sturm auf der Jümme zeigte, dass das Fahrzeug auch unter schwierigeren Bedingungen beherrschbar ist. Mit den so gesammelten Erfahrungen wurde eine hilfreiche Einweisung der Mieter erarbeitet die auch unerfahrenen Schiffsführern zeigt, wie es geht. So gilt jetzt für die Driewgoud , was schon viele Jahre erfolgreich für Paddel und Pedal gilt: Jeder der mag, der kann auch.