Ferienhof mal anders Drucken
Montag, den 28. Juni 2010 um 16:08 Uhr

Recht turbulent ging es in den vergangenen Tagen auf dem Ferienhof Am Klosterbusch zu.
Anstatt der sonst üblichen Feriengäste verbrachten hier Kinder aus dem Landkreis Leer einige fröhliche Stunden. Bei Spiel, Spaß und im geselligen Beisammensein feierten die Schüler der 4.Klasse aus Collinghorst gemeinsam mit ihren Lehrern und Eltern den Abschluss des Schuljahres. Die Anreise erfolgte mit einem Planwagen.

Badespaß, Abenteuer und noch engeres Miteinander gab es für den Kindesgottedienst der Kirchengemeinde Rhaude. Zum ersten Mal schlugen sie ihr alljährliches stattfindendes Zeltlager auf dem Familien-Ferienhof der Familie Gerd und Anna Olling auf.
Wie alle Jahre gab es auch in diesem Jahr ein besonderes Thema, welches im Rahmen des Zeltlagers abgearbeitet wurde. In diesem Jahr drehte sich alles um Noah, seine Arche und die Tiere die er rettete.
Passender ging es nicht, denn Tiere gibt es ja auch einige auf dem Ferienhof zu bestaunen: Pferde, Schafe, Ziegen, einen Hund, Katzen, Frösche usw..
Abenteuerlich wurde es in den Nachtstunden. Wie die Kinder berichteten wurde eine nächtliche Erkundungstour um den zum Grundstück gehörenden Teich gemacht.

Für beide Kindergruppen wird der Aufenthalt wohl noch länger in Erinnerung bleiben, denn einigen fiel er Abschied von den Tieren nicht ganz so leicht.